Feedbacksammlung

Feedbacksammlung

Posturale Integration

Veränderung…

mein alter Kokon ist mir zu eng
kann nicht atmen
gleich platzt er an einer Stelle auf
und ich kann zumindest
schon mal eine Flügelspitze
nach dem Licht ausstrecken
dann entspannt sich alles ein bisschen
und während sich der Riss
immer weiter an seiner Naht entlang auftrennt
kann ich endlich
langsam
Stück für Stück
aus meiner alten Haut
und immer mehr
ich selbst werden

Dieser Text stand auf einer Karte, die ich von einer sehr lieben Freundin bekommen habe und durch die ich auch zu Dir gekommen bin.
Ich kann selber keine schöneren Worte finden um den Erfolg und die Wirkung von “PI” zu beschreiben.
Danke, dass ich bei Dir diese Veränderungen wahrnehmen kann!

Margit B., Bilanzbuchhalterin 38 Jahre

Mobilisation

Die Behandlungen von Christine Peterek sind angenehm und wohltuend, besonders die Dorn-Breuß Methode war und ist für mich, der Probleme mit Gelenken und der Wirbelsäule hat, nachhaltig wirksam und bringt immer wieder Erleichterung.

Dieter P., Metallurg, 67 Jahre

Posturale Integration

„Für mich waren die PI-Sitzungen, ein Weg mich selbst zu verstehen, anzunehmen und auch darauf zu kommen wie ich mit mir selbst umgehen kann bzw. soll. Die Kombination aus reden, berührt werden, sich selbst spüren, hineinfühlen in den Körper und zu gewissen Themen, hat die Dinge für mich greifbarer und verständlicher gemacht. Damit sind viele Situationen um mich und in mir klarer geworden.“

Gilbert P., Systemtechniker 32 Jahre

Mobilisation

Ständig wiederkehrende Rückenprobleme und wiederholte medikamentöse oder chiropraktische Behandlung durch den Orthopäden, führten mich auf der Suche nach gesünderen Alternativen zu Christine Peterek.
Bei der Behandlung durch ihre kundigen Hände hatte ich das Gefühl, dass die einzelnen Wirbel mobilisiert und auch ohne „Einrenken“ wieder am richtigen Platz waren und sich die betroffenen, schmerzenden Muskeln umso schneller und natürlicher entspannen konnten.
Meiner Erfahrung nach konnten hier durch Massage, sanfte Mobilisation und Beratung nachhaltigere Erfolge erzielt werden.“

Gabriele S., Beamtin und Coach,39 Jahre

Posturale Integration

Manchmal läuft im Leben nicht alles so, wie man es sich wünscht – aber ich kann nur jedem, der wie ich in einer solchen Lebenskrise steckt(e)  jemanden wie Christine Peterek an die Seite wünschen.
Ich hatte keine Ahnung was mich bei PI bodywork/Körperarbeit erwarten würde und wahrscheinlich war das auch besser so, denn dass mein Körper so reagiert, hätte ich Erzählungen ohnehin nicht geglaubt. Christine weckte oftmals Erinnerungen und Gefühle, die ganz tief in mir drinnen gesteckt sind und so verbrauchte ich doch einige Taschentücher bei ihr. Aber es war eine positive Arbeit, die etwas in mir bewirkte und ganz nebenbei wurden auch meine Verspannungen weniger. Ich habe mich auf jede Stunde gefreut.

Danke, Christine.

Eva W., Angestellte 40 Jahre

„Anfangs hatte ich Schwierigkeiten mich ganz auf  PI einzulassen, da ich weder Erfahrung damit, noch eine Vorstellung von so intensiven Behandlungen hatte. Bereits nach der 2. Sitzung war ich erstaunt was man durch diese Körperarbeit erreichen kann.
PI hat mir geholfen mich selbst besser kennen zu lernen und bestimmte Bereiche meines Handelns zu verstehen.“

Karin F., Publizistin in Karenz 35 Jahre

„Seit ich bei ihnen in Behandlung bin, kann ich meinen Körper viel bewusster wahrnehmen, Signale besser verstehen und auch Verhaltensmuster meiner Seele/meines Körpers besser einschätzen.
Was vorher “einfach so war” ist heute so, dass ich die Wahl habe, es so zu tun wie immer, oder einen neuen Weg einzuschlagen.

Daniela T., Journalistin 32 Jahre

Ich litt schon sehr lange Zeit unter ziemlich starken Schmerzen im Lendenwirbelsäulenbereich. Bei einem Gespräch mit einer Kollegin hat mir diese  ihre Telefonnummer gegeben.
Seit der ersten Therapieeinheit hat sich mein Leben total verändert, da es mir endlich wieder möglich ist ohne Schmerzen zu leben. Die PI Sitzungen haben mir ein neues Körperbewusstsein vermittelt, ich habe gelernt viele Dinge anders zusehen und zu akzeptieren. Ich freue mich nach wie vor auf jede Therapieeinheit, da ich jedes Mal entspannt und voller Energie rausgehe.
Ich danke ihnen für ihre einfühlsame Behandlung und die vielen für mich motivierenden Gespräche.“

Maria B., Diplomkrankenschwester 51 Jahre

Vor über 2 Jahren bin ich (damals Schülerin der Shiatsu Schule Graz) das erste Mal zu Ihnen gekommen. Damals hat mir der Chef der Shiatsu Schule erklärt: „Renate, wenn Du  PI. bekommst, wirst Du sehen, dass Dir einige Türen geöffnet werden. Es ist ein sehr intensiver Prozess, doch ich glaube Du bist bereit dazu.“
Mich hat es fasziniert, dass mich der Chef einer Ausbildungsrichtung in eine komplett andere Therapieform schicken wollte. Ich wurde neugierig und bekam über Graz die Adresse von ihnen.
Da ich selber Therapeutin bin, war und ist es ein wunderbares Erlebnis, wie sie mit mir arbeiten und mich auf eine gewisse Art und Weise lehren, jeden Körperteil zu spüren und wahrzunehmen.
Die Behandlungen waren sehr intensiv, und schmerzten auch manchmal. Es rannen sowohl in der Praxis als auch nachher viele Tränen.
Sie haben mir geholfen, mich WERT zu schätzen und mich selber zu lieben.
Ich habe zum ersten Mal das Gefühl dass ich “angekommen” bin.
Der Draht zu Familie und Freunden ist umgewandelt worden in Zuneigung und Harmonie.

Renate P., Shiatsu-Praktikerin 31 Jahre

Für mich waren die PI-Sitzungen (postural integration) eine besondere Erfahrung.
Ich spürte bei den Tiefenmassagen eine neue Art der Entspannung im Körper und es wurden Muskelblockaden gelöst die man so gar nicht wahrnimmt.
Bei den zur Therapie gehörenden Gesprächen stellte sich für mich heraus, dass diese Massage nicht nur körperliche Verspannung löst sondern auch seelische Blockaden beseitigt und ein besseres Körpergefühl zulässt.
Ich fühlte mich von Massage zu Massage körperlich und seelisch ausgeglichener und entspannter.

Andreas P., Arbeiter 36 Jahre